Test: Carrera 4S Cabrio mit 320 PS (PDF)

BREITENSPORT

Test: Carrera 4S Cabrio mit 320 PS
1,50 €

Preise inkl. MwSt., keine Versandkosten

Für GUTE FAHRT-Abonnenten kostenfrei nach Login. Mehr Infos

Als Sofortdownload verfügbar

Inhalt
Zuweilen spannt Porsche die Elfer-Kunden doch ganz gehörig auf die Folter. Ein Paradebeispiel dafür ist das neue 4S-Cabriolet, ein Carrera so ganz nach dem Geschmack der wahren 911- Gemeinde. Mit seiner breiten Optik samt tiefem Fahrwerk und extremem Räderwerk trifft er genau den Nerv all jener, denen das „normale“ Elfer-Cabrio in seiner schlanken 996er Form dann eben doch etwas zu brav daherkommt. Das wiederum ist nun tatsächlich bereits seit fünf Jahren auf dem Markt und wurde schon 2002 sanft facegeliftet. Wer auf Breite steht, musste sich bis in diesem Sommer hinein gedulden oder ab Ende 2001 zum geschlossenen 4S-Coupé greifen. Alles Geschichte, jetzt endlich ist der 4S auch offen zu haben. Und er verkörpert Porsche pur. Schon die Optik, die speziell in „Speedgelb“ so richtig rüberkommt, macht den besonderen Reiz aus. Ganz im Stil des großen Turbo zeigt sich die Front mit den riesigen Lufteinlässen, hinten sind die Kotflügel um 60 mm ausgestellt. Das schafft Platz für fette Räder im 18 Zoll-Format. Hinten kommen gewaltige 295er Pneus auf 11 Zoll breiten Felgen zum sportiven Einsatz. Unter denen findet die Bremsanlage des 911 Turbo Platz, 4-Kolben-Monoblock-Alusättel nehmen riesige, gelochte und natürlich innenbelüftete Scheiben in die Zange.

Einmal gekauft haben Sie über Ihre Download-Bibliothek in Ihrem Kundenkonto jederzeit Zugriff auf dieses PDF.

Produktdetails

Ein Produkt von:

  • Dateigröße: 2.5 MB
  • Seiten: 3
  • Format: PDF
  • Artikel aus: GUTE FAHRT 11 / 2003
  • Kopierschutz: kein Kopierschutz
Schreiben Sie die erste Bewertung

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Kunden haben sich ebenfalls angesehen...
Zuletzt angesehen