Stefan Glowacz auf dem IMS 2018

Stefan Glowacz auf dem IMS 2018
Produktinformationen

Deutschlands erfolgreichster Alpinist gibt sich nie mit dem einfachen Weg zufrieden – seine Fähigkeit ist es, das Ungewöhnliche zu meistern. Wettkampfkletterer, Abenteurer, Unternehmensgründer oder Referent – Stefan Glowacz sucht die Herausforderung. Schon als Kind war bei Wanderungen mit den Eltern kein Felsblock vor ihm sicher. Seit dem hat die Faszination für die Berge den 53-Jährigen nicht mehr losgelassen. Sein Weg führte ihn in die steilsten Wände, in die tiefsten Täler, in das "Aktuelle Sportstudio" des ZDF und in namenhafte deutsche Unternehmen. Angetrieben wird Stefan Glowacz dabei immer durch eine Mischung aus Abenteuerlust, Demut und Stolz.

Nach seiner erfolgreichen Erstbegehung 1994 hat sich der Bergsteiger jetzt erneut nach Grönland aufgemacht, um Insel von Küste zu Küste zu erkunden. Das Motto dabei: Reisen mit möglichst geringem ökologischem Fußabdruck. Statt technischem Equipment hilft nur die eigene Manneskraft – grünes Reisen in seiner aufregendsten Form. Mit spektakulären Fotos erzählt Stefan Glowacz in dem Bildband Grönland Coast to Coast von seinen Erlebnissen.  Zunächst ging es mit dem Elektroauto BMW i3 nach Schottland und von dort mit dem Segelschiff über Island nach Grönland, wo er die größte Insel der Welt mit Snowkites und zu Fuß durchquerte.

Doch Stefan Glowacz ist nicht nur Abenteurer und Alpinist. In seinen Vorträgen berichtet er auch von seinen Erfahrungen als Unternehmensleiter der Kletterschuhmarkte Red Chili und Redner für internationale Führungskräfte – und nicht zuletzt als Vater von Drillingen. Seien Sie dabei, wenn Stefan Glowacz am 12.10.2018 auf dem International Mountain Summit spricht.

Mehr Informationen zum Event gibt es unter: https://www.ims.bz/de/speaker/stefan-glowacz.html

Zuletzt angesehen