VW CLASSIC fährt mit überarbeiteter Optik im Zeitschriftenhandel vor

VW CLASSIC, das Magazin für historische Volkswagen, hat mit seiner neuen Ausgabe seine Optik behutsam überarbeitet und dadurch noch mehr Raum für die Darstellung außergewöhnlicher, liebevoll restaurierter Volkswagen ermöglicht – ohne dabei Texte und wichtige Informationen zu den Fahrzeugen zu reduzieren. Im aktuellen Heft Nummer 17 gratuliert VW CLASSIC dem VW 411 zum 50. Geburtstag. Auch das 30-jährige Jubiläum des VW Corrado wird in VW CLASSIC entsprechend gewürdigt. Weitere Geschichten im Heft handeln diesmal von einem seltenen Ovali mit Sonnendach, einer Abenteuerreise nach Alaska im T1-Bulli von Westfalia sowie von einem VW 1600 L, der nach einer aufwendigen Restaurierung wieder in neuem Glanz erstrahlt.
 
Die neue VW CLASSIC kommt aufgeräumter daher, das Layout noch klarer, reduzierter, um den Fokus noch stärker auf die wunderbaren historischen Volkswagen und ihre sagenhaften Geschichten zu lenken. Mit im Gepäck hat sie ein Geburtstagskind aus der VW-Familie, das nicht nur auf eine abwechslungsreiche 50-jährige Automobil-Historie zurückblicken kann, sondern auch auf so tierische Spitznamen wie „Nasenbär“ oder „Glotzfrosch“ hört. Die Rede ist vom VW 411. Nicht weniger interessant ist die außergewöhnliche Käfer-Sammlung von Richard Hausmann. Für VW CLASSIC öffnet er seine, liebevoll mit allerlei Zubehör aus der Volkswagen-Frühzeit ausgestattete, Werkstatt.

Neben vielen Service-Themen und Neuigkeiten aus der VW-Klassik-Szene berichtet das Magazin in seiner Rubrik „Meilensteine“ unter anderem auch über den VW Corrado, der in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert. Auch wenn der Sportwagen am Ende kein Verkaufsrenner war, ist er heute ein gefragter, zeitloser Klassiker. VW CLASSIC porträtiert zur Feier des Tages einen VW Corrado G60 und lässt namhafte Zeitzeugen wie Ex-VW-Chef Carl H. Hahn zu Wort kommen. In der Rubrik „Unterwegs“ begeben sich die Magazin-Macher auf eine liebenswerte Zeitreise in einem perfekten T2b aus dem Jahr 1978. In Manhattan besucht VW CLASSIC außerdem einen Lehrer, der seinen Schülern mit Hilfe seines VW Käfers Technik-Unterricht erteilt.

VW CLASSIC 1/2019 (Nummer 17) gibt‘s ab sofort für 6,90 € im Handel sowie online unter www.delius-klasing.de oder als Digital-Ausgabe für 4,99 € unter Sonderhefte in der GUTE FAHRT-App. Mehr Infos zum Inhalt unter: www.vw-classic-magazin.de.