Versandkostenfreie Lieferung deutschlandweit für Bestellungen bis 23.12.2017 (außer für Bilder)

SURF-Festival Fehmarn powered by Mercedes-Benz V-Klasse

Vom 05. bis 08. Mai 2016 verwandelt sich der weiße Südstrand auf Fehmarn wieder zur größten Windsurf-Mitmach-Messe Europas. Alle namhaften Brett- und Segelhersteller haben ihr Kommen inklusive reichlich Testmaterial zugesagt. Auch der dreimalige PWA Wave-Weltmeister Philip Köster wird über das „Himmelfahrt“-Wochenende nach Fehmarn kommen. In diesem Jahr werden 25.000 Festival-Besucher auf der Insel erwartet. Veranstalter ist Europas größtes Windsurfmagazin SURF

Traditionell schauen jedes Jahr viele nationale und internationale Surfstars auf dem SURF-Festival vorbei. Auch für die 14. Auflage des SURF- Festival Fehmarn powered by Mercedes-Benz V-Klasse haben schon einige Schwergewichte ihr Kommen angekündigt. Allen voran der dreimalige Wave-Weltmeister Philip Köster, der am Donnerstagnachmittag seine Auszeichnung zum „Surfer of the Year 2015“ überreicht bekommt – gewählt von den Lesern des SURF Magazins. Auch der Brasilianer Kauli Seadi, einer der Vorgänger von Philip Köster als Wave-Weltmeister, wird auf dem Festivalgelände und eventuell auch in Action auf dem Wasser zu sehen sein.

Seit der Festival-Premiere im Jahr 2003 gilt das SURF-Festival als Treffpunkt der nationalen sowie internationalen Windsurf-Szene. Präsentiert wird das SURF-Festival auch in diesem Jahr von der Mercedes-Benz V-Klasse. Gastgeber ist der Tourismus-Service Fehmarn, der den Veranstaltern während der Auf- und Abbauphase sowie an allen vier Eventtagen mit reichlich Support und Manpower zur Seite steht.

Herzstück der Veranstaltung ist die größte Outdoor-Messe für Surf- und SUP-Sportler in Europa. Mehr als 30 Board- und Segel- sowie Zubehörhersteller bringen vom 05. bis 08. Mai ihr neuestes Windsurfmaterial zum kostenlosen Testen mit an den Südstrand von Fehmarn. Der Testbetrieb läuft täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr.

Neben vielen Produktneuheiten, die auf dem SURF-Festival ihre Premiere feiern und getestet werden können, wird auch die neue V-Klasse von Mercedes-Benz an allen vier Festival-Tagen für Probefahrten zur Verfügung stehen. Mercedes-Benz-Markenbotschafter und Surf-Ikone Bernd Flessner wird den Fans aus eigener Erfahrung die Vorzüge der Großraumlimousine (Vito und Marco Polo) erklären. Den Auftakt am Donnerstag macht die Mercedes-Benz Tow-in-Nightsession mit einer im Scheinwerferlicht in Szene gesetzten Windsurf-Challenge auf der Ostsee. Zusätzlich sorgt von Donnerstag bis Samstag ein DJ aus der V-Klasse heraus beim Mercedes-Benz Afterglow (18 bis 22 Uhr) für gute Stimmung und starke Beats auf dem Festivalgelände.

Auch das sportliche Programm auf dem Wasser hat in diesem Jahr einiges zu bieten. In unterschiedlichen Disziplinen kämpfen Hobby-Surfer und Paddler sowie Profis um Punkte und Podiums-Plätze. Highlights sind dabei wie schon im Vorjahr die Side-Events „German Freestyle Battles“ (www.germanfreestylebattles.de), das „SUP Fun Race“ und der „Kona One Windsurf-Cup“.

Am Strand und auf den Messeständen treffen sich täglich die Stars der Szene und geben Autogrammstunden, Interviews oder zeigen in verschiedenen Workshops, wie man seine Technik auf dem Surfbrett oder SUP-Board verbessern kann. Abends geht’s vom Wasser direkt auf die Tanzfläche: It’s Partytime im „Haus des Gastes“.

Aktuelle Informationen zum Festivalprogramm und den einzelnen Side-Events liefert die aktuelle Mai-Ausgabe des SURF Magazins, die Homepage http://www.surffestival.de sowie die Facebook-Seite http://www.facebook.com/surffestival.de.