Verlängert: Versandkostenfreie Lieferung deutschlandweit (gilt nicht für Bilder)

KÄFER REVUE begeistert VW-Gemeinde seit 15 Jahren

Bonus-Seiten zum Geburtstag

Wenige Tage vor dem „Maikäfertreffen“ in Hannover fährt traditionell die neue KÄFER REVUE am Kiosk vor. Vor genau 15 Jahren erschien die erste Ausgabe des Magazins als Sonderheft von GUTE FAHRT, dem Standard-Magazin für Volkswagen-Fahrer seit 1950. Mit extravielen Bonus-Seiten feiert das Liebhaber-Magazin für Fans klassischer Volkswagen heute seinen 15. Geburtstag. Auf 148 Seiten finden im Heft originale Volkswagen ebenso eine Plattform wie frisierte luftgekühlte VW-Exponate aus der ganzen Welt. Detaillierte Berichte und Restaurierungstipps gehören ebenso in das Jahresmagazin wie spannende Reportagen renommierter Motor-Journalisten.
 
Die Jubiläums-Ausgabe von KÄFER REVUE präsentiert sich so dick wie nie zuvor – prall gefüllt mit spannenden Features zu klassischen Volkswagen sämtlicher Stilrichtungen. Als besonderes Schmankerl der 2019er-Ausgabe befasst sich ein 24 Seiten starkes Special mit dem Megatrend „Frisieren mit dem Serien-Vergaser“. Professionelle Motorenbauer verraten hier ihre Konzepte, geben hilfreiche Tipps und machen Mut zum Selberschrauben. Erfolgreiche Umbauten und ungewöhnliche Lösungen kommen dabei nicht zu kurz.

Auch junge Menschen begeistern sich für klassische Volkswagen: Die 26-jährige Schauspielerin Maria Ehrich reiste im 1600i-Käfer 20.000 Kilometer von Mexiko nach Kanada, ein um ein Jahr jüngerer Lok-Führer legte im 1302-Käfer 60.000 Kilometer zurück – in nur zwei Jahren. Doch auch „alte Hasen“ finden in der Pflichtlektüre für VW-Fans eine Bühne: Der Däne Tomas Nielsen etwa führt bei seinem zweiten Auftritt in KÄFER REVUE eine Zwitter-Brezel mit einmaligem Okrasa-Prototyp vor. Gleich zwei Umbauten auf Porsche-Sechszylinder werden beleuchtet, einmal die aus dem TV-bekannte VOX-Stufe, zum anderen ein genialer Artz-1303-Käfer von 1973.

Außerdem: Eine Übersicht über sämtliche am Käfer verbauten Spiegel werden dem Jahres-Kompendium gerecht. Dazu gibt es wie gewohnt viele Features zu traumhaften Volkswagen, die von erfahrenen Automobil-Fotografen erstklassig in Szene gesetzt und von renommierten Journalisten packend beleuchtet werden.

Die neue KÄFER REVUE ist ab sofort zum Preis von 6,90 Euro im Handel erhältlich oder kann auch unter www.delius-klasing.de/zeitschriften portofrei bestellt werden. Eine Übersicht der weiteren Themen im Heft gibt’s auf der Homepage www.kaeferrevue.de.