Fernweh-Wochenende: Weltumsegler auf der »YACHT Bluewater« in Rostock-Warnemünde

Die Zeitschrift YACHT richtet im Juni eine zweieinhalbtägige Veranstaltung speziell für Langfahrt-interessierte Segler aus. Vom 09. bis 11. Juni 2017 erfahren Segler in der Yachthafenresidenz »Hohe Düne« in Rostock-Warnemünde auf der »YACHT Bluewater« alles Wissenswerte über die Planung und Durchführung eines langen Hochsee-Törns (Blauwassersegeln). Hochkarätige Experten und erfahrene Weltumsegler werden im Kongress-zentrum, auf dem Hafengelände und an den Stegen der Marina Vorträge halten und in Praxis-Workshops ihr Wissen vermitteln.

Am zweiten Juni-Wochenende (09. bis 11. Juni 2017) gibt es in Rostock-Warnemünde geballtes Knowhow für Langfahrtsegler und alle, die es werden wollen oder schon immer davon träumen. Zahlreiche hochkarätige Experten und erfahrene Blauwassersegler werden dann im Kongresszentrum, auf dem Hafen-gelände und an den Stegen der Marina »Hohe Düne« zwei Tage lang Vorträge zu unterschiedlichsten Themenbereichen (Motorenkunde, Sicherheit an Bord, Wetter, Ausrüstung und Technik) halten sowie in mehreren Praxis-Workshops ihr Wissen und ihre Erfahrungen weitergeben.

Neben Vorträgen und Workshops findet auf dem Hafengelände eine kleine Ausstellermesse mit auf Langfahrtausrüstung spezialisierten Händlern und Dienstleistern statt. An den Stegen der Marina können neue und bewährte Langfahrtyachten, wie die einstige Solveig IV von Blauwasserpionier Rollo Gebhard, besichtigt werden. Außerdem gibt es im Hafen viel Wissen aus erster Hand. Einige Langfahrtcrews, darunter mehrere Weltumsegler, werden mit ihren Booten zur »YACHT Bluewater« kommen und die Teilnehmer zum Erfahrungsaustausch an Bord bitten. Zu den elf Referenten zählen Segelgrößen wie Burghard Pieske oder Mareike Guhr, die Ende 2016 ihre 4,5-jährige Weltumseglung beendet hat und dafür mit dem Trans-Ocean Preis ausgezeichnet wurde. Auch die Langfahrtsegler Leon Schulz und Michael Wnuk sowie Wetter-Experte Dr. Meeno Schrader halten auf dem »YACHT Bluewater«-Symposium spannende Vorträge.

Abgerundet wird die zweieinhalbtägige Veranstaltung, die Teilnehmer auch auf eigenem Kiel erreichen können, mit einem Empfang der Hansestadt Rostock am Freitagabend sowie einem festlichen Galadinner am Samstagabend. Die Teilnahme  pro Person kostet 395 Euro. Weitere Informationen zur 2. »YACHT Bluewater«, dem Seminarangebot, den Referenten und Teilnahmegebühren sowie zur Anmeldung stehen auf der Event-Homepage http://www.yacht-bluewater.de.