Porsche Typenkunde

Alle Serienmodelle seit 1950

von

Porsche Typenkunde
16,90 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 3-5 Werktagen
Produktinformationen

Ferdinand Porsche, der Vater des Volkswagens, stellte bereits 1948 seinen ersten eigenen Sportwagen vor, der 1950 in Zuffenhausen in Serie ging. Dank beim VW erprobter Technik wurde der „356“ ein großer Erfolg. Nach vielen Modifikationen wurde dieser Wagen 1964 vom „911“ abgelöst, der in seiner Grundkonstruktion mit dem hinter der Hinterachse sitzenden Sechszylinder-Boxermotor bis heute gebaut wird.

Doch nicht alle Porsche-Modelle waren mit einem Heckmotor angetrieben: Gemeinsam mit VW baute man 1970 den „914“ mit Mittelmotor, 1976 ging der ursprünglich ebenfalls für Wolfsburg entwickelte „924“ in Serie – mit Audi-Frontmotor und Getriebe an der Hinterachse. Der „928“ kam 1978, ein repräsentativer Reise-Sportwagen mit V8-Motor. Zwischen diesen beiden wurde 1982 der mit einem Vierzylinder-Porsche-Aggregat ausgerüstete „944“ lanciert, der 1992 vom „968“ abgelöst wurde. Das Mittelmotor-Konzept wurde 1997 mit dem „Boxster“ wieder aufgenommen, und kurz nach der Jahrtausendwende wurde mit dem „Cayenne“ die für Porsche neue Nische der Geländewagen besetzt.

Das vorliegende Buch beschreibt alle Porsche-Modelle seit 1948, die auf dem deutschen Markt erhältlich waren und sind, mit ihren technischen Daten, der Bauzeit und den erreichten Produktionszahlen.

Produktdetails
  • Auflage: 2. Auflage 2008
  • Verlag: Delius Klasing
  • Format: gebunden
  • ISBN: 978-3-7688-1694-6
  • Seiten: 136
  • Maße: 17.8 x 24.9 cm
  • Gewicht: 577 Gramm
  • Fotos und Abbildungen: 105
Kundenbewertungen - schreiben Sie die erste
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen