Ein Engländer in der Werkstatt

Motorräder der 30er bis 40er Jahre fachgerecht restaurieren. Ein Ratgeber nicht nur für Norton-Einzylinder

von

Ein Engländer in der Werkstatt
25,00 €

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar innerhalb von 3-5 Werktagen
Produktinformationen

Ein Engländer in der Werkstatt" dient als Führer durch die sehr überschaubare aber dennoch komplexe Motorrad-Vorkriegstechnik. Das Buch erhebt dabei nicht den Anspruch der Vollständigkeit oder Unfehlbarkeit, sondern zeigt dem Restaurator vielmehr die Schwierigkeiten auf, die ihm bei seiner Arbeit begegnen können – egal ob er selbst restaurieren oder sich in professionelle Hände begeben und eine gewisse Kontrolle behalten möchte.

Anhand der Aufarbeitung einer 1947er Norton »Model 18« erhalten Sie einen präzisen Einblick in die Technik der 30er bis 40er Jahre, die sogar heute noch im Alltag nutzbar ist – wobei sich die marken- und grenzüberschreitenden Unterschiede höchstens auf die Zollmaße beschränken (Ein ausführliches Kapitel über zöllige Gewinde und Werkzeuge wird Ihnen sicher auch diesen Schrecken nehmen).

Ein Engländer in der Werkstatt war lange Zeit nicht mehr im Buchhandel erhältlich. Diese Ausgabe soll die Lücke im Schrauberregal wieder schließen.

Produktdetails
  • Auflage: 2. Auflage 2017
  • Verlag: Delius Klasing
  • Format: Kartoniert
  • ISBN: 978-3-947060-00-9
  • Seiten: 220
  • Maße: 17.3 x 22.4 cm
Kundenbewertungen - schreiben Sie die erste
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen