Versandkostenfreie Lieferung deutschlandweit (außer Bilder). Alle Infos

Artikel aus YACHT 3 / 2005

Ege 35 DS (PDF)

Raumschiff für jedermann

Ege 35 DS
3,00 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt., keine Versandkosten

Für YACHT-Abonnenten kostenfrei nach Login. Mehr Infos

Als Sofortdownload verfügbar

Inhalt
Die meisten Komponenten, so wird die Werft nicht müde zu betonen, stammten aus Europa. Bei anderen Schiffen wäre das keine besondere Erwähnung wert. Bei der Ege 35 DS schon. Die Zehnmeter-Deckssalonyacht wird in Istanbul gebaut, allerdings am Ostufer des Bosporus – und damit auf dem asiatischen Kontinent. Die in der Türkei schon seit geraumer Zeit geführte Diskussion um einen EU-Beitritt mag auch die Verantwortlichen der Egeyat Tourism Ldt. dazu veranlassen, die Nähe zu den Märkten im Westen derart hervorzuheben. Vor allem wohl auch, weil genau dort, in Europa, viele potenzielle Käufer fürs eigene Produkt vermutet werden. Dabei hat es das Unternehmen gar nicht nötig, seine Herkunft klein zu reden. Immerhin haben nicht nur die Menschen am Tor zum Orient per se seit ewigen Zeiten Erfahrung in Sachen Bootsbau. Die Egeyat-Werft ist bereits seit gut 20 Jahren erfolgreich im Geschäft. Dutzende ihrer Schiffe segeln mediterrane Gefilde und in nennenswerter Stückzahl hergestellt werden. Lediglich Jeanneau hat mit der 40 DS ebenfalls ein Modell mit höher gelegtem Salon im Programm. Doch das spielt mit zwölf Meter Länge bereits in einer ganz anderen Größenklasse. Bleiben nur vergleichbare Schiffe, deren Heimat der Norden ist und die daher eher selten im Mare nostrum anzutreffen sind. Die Degerö 36, die Nauticat 351 und die Southerly 35 RS zählen dazu. Dabei ist die Idee eines Deckssalons in einem warmen Revier so verkehrt nicht. Der Aufbau schützt schließlich nicht nur vor Kälte und Regen. Er verbannt ebenso gleißendes Sonnenlicht und allzu große Hitze, wird er mit einer Klimaanlage ausgestattet. Gewiss, an Nord- und Ostseeküste, wohin die Ege 35 DS ebenfalls verkauft werden soll, sticht dieser Trumpf nicht. Doch ihre Erbauer haben weitere gute Argumente parat. So weist die Yacht eine durchaus hübsche Verarbeitung der Hölzer unter Deck auf. Aufgrund des wenig lohnintensiven Standorts der Werft erfahren viele Details mehr Liebe, als Käufer es gemeinhin von den Produkten bekannter Großserienwerften gewohnt sind.
Produktdetails

Ein Produkt von:

  • Dateigröße: 1.1 MB
  • Seiten: 6
  • Format: PDF
  • Artikel aus: YACHT 3 / 2005
Schreiben Sie die erste Bewertung

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Kunden haben sich ebenfalls angesehen...
Wauquiez Pilot Saloon 42
Verfügbar
Nordborg 40 DS
Verfügbar
Vilm 41 DS
Vilm 41 DS
2,00 €
Verfügbar
Bavaria C42
Bavaria C42
3,00 €
Verfügbar
Moody DS 41
Moody DS 41
3,00 €
Verfügbar
Ovni 400
Ovni 400
3,00 €
Verfügbar
Oyster 565
Oyster 565
3,00 €
Verfügbar
Bavaria C42
Bavaria C42
3,00 €
Verfügbar
Ovni 450
Ovni 450
3,00 €
Verfügbar
Allures 45.9
Allures 45.9
3,00 €
Verfügbar
Najad 395
Najad 395
3,00 €
Verfügbar
Dehler 34
Dehler 34
3,00 €
Verfügbar
Neptun 27
Neptun 27
3,00 €
Verfügbar
Amel 50
Amel 50
3,00 €
Verfügbar
Saare 46 SC
Saare 46 SC
3,00 €
Verfügbar
Dehler 46
Dehler 46
3,00 €
Verfügbar
Sirius 35 DS
Sirius 35 DS
3,00 €
Verfügbar
Southerly 32
Southerly 32
3,00 €
Verfügbar
Nordship 35 DS
Verfügbar
Nauticat 37
Nauticat 37
3,00 €
Verfügbar
Najad 373
Najad 373
3,00 €
Verfügbar
Degerö 36 DS
Degerö 36 DS
3,00 €
Verfügbar
Nauticat 331
Nauticat 331
3,00 €
Verfügbar
Etap 26i
Etap 26i
3,00 €
Verfügbar
Degerö 31 DS
Degerö 31 DS
3,00 €
Verfügbar
Zuletzt angesehen