Produktdetails

  • ISBN: 978-3-667-10964-4
  • Kopierschutz: Wasserzeichen
  • 264 Seiten
  • Dateigröße: 3 MB

Produktbeschreibung

Der Anlasser dreht sich zu langsam und zieht den Motor nicht durch? Ursache hierfür kann ungenügender Stromdurchgang infolge lockerer oder oxydierter Anschlüsse sein. Eine mögliche Lösung könnte dann sein, die Batteriepole, Batterieklemmen und die Anschlüsse am Anlasser zu reinigen und die Anschlüsse festzuziehen.

Für diese und viele weitere Arbeiten hat Diplom-Ingenieur für Fahrzeugtechnik Rüdiger Etzold in diesem So wird`s gemacht-Band auf 264 Seiten Anleitungen zusammengestellt, mit denen Sie Ihren VW Bus T3 / VW Transporter pflegen, warten und reparieren können.

Zwar wird die Autotechnik von Modellgeneration zu Modellgeneration komplizierter, vieles lässt sich am VW Bus T3 / VW Transporter (10/1982 bis 12/1990) sowie Bus Synchro 2/1985 bis 10/1992) aber immer noch selbst reparieren. Wie Sie erfolgreich und kostengünstig Ihren Wagen selbst reparieren können, zeigt So wird`s gemacht in detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Im Buch behandelte Typen:

VW BUS T3 / Transporter / Caravelle von 10/82 bis 12/90 (Benziner)

  • 1,9 l / 44 kW ( 60 PS) DF 10/82-12/90
  • 1,9 l / 57 kW ( 78 PS) DG 10/82-12/90
  • 1,9 l / 66 kW ( 90 PS) GW 10/83-07/85
  • 2,1 l / 68 kW ( 92 PS) SS 08/89-12/90 KAT
  • 2,1 l / 70 kW ( 95 PS) MV 08/85-12/90 KAT
  • 2,1 l / 82 kW (112 PS) DJ 03/85-12/90
VW BUS T3 Syncro von 2/85 bis 10/92 (Benziner)
  • 1,9 l / 57 kW ( 78 PS) DG 02/85-10/92
  • 2,1 l / 70 kW ( 95 PS) MV 02/85-10/92 KAT
  • 2,1 l / 82 kW (112 PS) DJ 02/85-10/92

Zu diesem Produkt gibt es noch keine Bewertungen. Schreiben Sie die erste!