Produktdetails

  • 1. Auflage 2016
  • flexibel gebunden
  • ISBN 978-3-667-10673-5
  • 152 Seiten
  • Delius Klasing
  • Dateigröße: 12,4 MB
  • 18,3 x 29,1 cm
  • 148 Farbfotos
  • 4 Schwarz-Weiß-Fotos

Produktbeschreibung

Auch wenn er lange ein etwas angestaubtes Image hatte, gilt doch bei keiner Spirituose wie dem Kräuterlikör so deutlich: „Einer geht noch!“ Die vier Kräuterschnaps-Liebhaber Melanie Jonas, Dorthe March, Nanette Andrée und Holger Janßen sind dem Phänomen auf den Grund gegangen und fangen mit diesem Buch das Lebensgefühl rund um die aromatische Spirituose ein.

Sie erzählen die Geschichten herausragender Kräuterliköre wie etwa dem feinen Kümmel von Helbing, Jägermeister und Borgmann 1772. Sie stellen unterschiedliche Varianten vor – wie etwa Amaro, die italienische Variante des Bitterlikörs, zu dessen berühmtesten Vertretern Ramazzotti, Averna und Campari gehören. Sie zeigen, wo man Kräuterschnäpse trinkt und wie etwa Barcelonas Wermutbars gerade eine Renaissance erleben. Sie kreieren einen eigenen Kräuterlikör im Selbstversuch. Und sie gehen dem Mythos von Absinth auf den Grund, bis in eine Bar, in der die sagenumwobene Wermutspirituose in vierhundertfacher Ausführung ausgeschenkt wird – und sind danach zu keinem klaren Urteil mehr fähig. Ein Urteil steht jedoch fest: (Auch) Kräuterschnaps ist Kult!

Kundenbewertungen

  • Die pure Leidenschaft Rund um Schnaps

    von Twins-and-more.de, 08.05.2017

    Dieses spannende Buch über Schnäpse und Liköre teilt sich in drei Hauptkapitel ein.
    1. Aperitifs
    2. Aufräumer
    3. Absacker

    In jedem Kapitel lernen wir viel über die einzelnen Schnäpse / Liköre kennen und über die Geschichte, die sich dahinter verbirgt.

    Bekannte Schnäpse, die jeder schon einmal gehört hat werden mit purer Leidenschaft und sehr schönen Bildern präsentiert. Dazu gehören unteranderem die Erfolgsgeschichte des Jägermeisters oder Underberg. Aber auch der Mythen umwobene Absinth wird genauer unter die Lupe genommen.

    Die vier Autoren 3 Frauen und 1 Mann erzählen aus ihrer eigenen Sicht von ihrer Leidenschaft, denn eines können sie nicht leugnen, sie mögen/lieben Spirituosen. Die vier hoffen, dass nach dem lesen dieses Buches der ein oder andere Schnaps die Hausbar der Leser ergänzt.

    Bestimmt wird dies auch der Fall sein, denn 5,4 Liter betrug der Pro-Kopf-Verbrauch an Spirituosen 2014.

    Eine ganze Seite Vorwissen / Fakten finden wir auf einer der ersten Seiten wie z.B. das ein kleines Glas Alkohol, das man mit einem Schluck „schnappen“ kann. Schnaps nennt.

    Fazit: In meinen Augen ein sehr schönes Buch zum verschenken. Dazu packt man eine schöne Flasche Schnaps ein und der Beschenkte kann beim Lesen direkt einen tollen Tropfen genießen. Ein Buch für einen Menschen, der gerne mal einen Schnaps genießt. Von mir bekommt dieses Buch durch seine Liebe zum Detail und den tollen Interviews 4 gute Sterne. Übrigens habe ich es sogar zum verschenken gekauft und bin schon sehr gespannt auf den Bericht des Beschenkten.