Produktdetails

  • 1. Auflage 2017
  • Klappenbroschur
  • ISBN 978-3-667-10933-0
  • 144 Seiten
  • Delius Klasing
  • 23,2 x 26,5 cm
  • 70 Farbfotos

Produktbeschreibung

Was einen echten Waterman ausmacht? Er kann nicht nur schwimmen und tauchen und fischen und surfen und segeln – er macht einfach alles auf und im Wasser, denn da fühlt er sich wohl!

Den besten Wellenreitern, den Stars auf dem SUP-Board, den mutigsten Big-Wave-Surfern, den spektakulärsten Kitern und legendärsten Windsurfern ist dieses Buch gewidmet. Eine Hommage an alle Männer und Frauen, die sich im Wasser verdammt wohlfühlen. Sensationelle Bilder dramatischer Aktionen der besten Watermen der Welt sind garniert mit aufwühlenden und interessanten Geschichten. Ein Muss für jeden, der den Wassersport liebt!

Legenden, spektakuläre Taten, unglaubliche Rekorde:

  • Hawaii und die Anfänge – von James Cook über Kolumbus bis Eddie Aikau
  • Alle Watermen der Neuzeit, von Robbie Naish über Laird Hamilton bis Garrett McNamara
  • Die jungen Wilden wie die beiden Hawaiianer Kai Lenny, der nahezu in allen Disziplinen zuhause und erfolgreich ist, Maya Gabeira aus Brasilien, eine der besten Big-Wave-Surferinnen, Matt Meola, der die Air Tricks im Surfen neu definiert, Bethany Hamilton, US-amerikanische Profisurferin, die 2003 bei dem Angriff eines Tigerhais den linken Arm verlor
  • Alle deutschen Watermen wie der deutsch-österreichische Big-Wave-Surfer Sebastian Steudtner, Sonni Hönscheid, mehrfache deutsche Meisterin im Wellenreiten, und der Windsurfer Klaas Voget
  • Alle Events, alle Spots und alle Infos zum Equipment

Der Titel „Waterman“ wurde ursprünglich aus der Szene heraus verliehen, die Anfänge liegen in Hawaii. So betitelt zu werden ist die größte Ehrung, die jemand am Sehnsuchtsort Nummer eins des Surfens erhalten kann.

Wann wird dieser Titel verliehen? Ist für die Qualifikation Vielseitigkeit bedeutender als Kreativität? Ist die Höhe der gerittenen Wellen wichtiger oder ist es die Art und Weise, wie sie geritten werden? Oder ist einfach nur derjenige der beste Waterman, der am längsten die Luft anhalten kann? Schwierig, schwierig. Seit einigen Jahren ist die Industrie auf den Zug aufgesprungen, die sogenannte SIMA („Surf Industry Manufacturers Association“) vergibt jährlich den Titel „Waterman of the Year“. Der Titel darf übrigens auch an Frauen vergeben werden.

Zu diesem Produkt gibt es noch keine Bewertungen. Schreiben Sie die erste!