Produktdetails

  • 7. Auflage 2016
  • Klappenbroschur
  • ISBN: 978-3-7688-5264-7
  • 224 Seiten
  • Moby Dick
  • 14,5 x 21,2 cm
  • 13 Schwarz-Weiß-Fotos

Produktbeschreibung

Was wäre das Leben ohne Schlammspritzer im Gesicht, Krämpfe in den Armen und blaue Flecken an den Hüften? Ohne das pfeifende Keuchen an endlosen Anstiegen und rasende Abfahrten mit Tunnelblick?

Es wäre eine einzige Unterforderung, zähe Langeweile – Alltag, bis der Arzt kommt! Zumindest für echte Mountainbiker. Klar, das Leben fordert Kompromisse, z.B. den täglichen Job im Büro, aber am Wochenende muss es dann auch mal krachen dürfen. Dumm nur, wenn man dafür gar nicht mehr so recht in Form ist …

Henri Lesewitz, Redakteur bei BIKE und begeisterter Marathonbiker, gewährt tiefe Einblicke in das Seelenleben der zahllosen Bikefans, die ihr Sportgerät nur gar zu gern über Stock und Stein scheuchen, aber viel zu selten dazu kommen. Die sich große Ziele setzen und dabei gerne mal den Rettungsring um die Hüften übersehen. Aber noch ist ja Zeit, die Saison beginnt gerade erst.

Die Parole heißt: Alles auf Training – und los!

Kundenbewertungen

  • Wie jetzt? Das wars?

    von Dirk, 25.03.2014

    Henri Lesewitz schreibt gern mit einer Mischung aus Sarkasmus und Sensibilität. Sein Held (in der ich-form geschrieben) versucht auf seine alten untrainierten Tage ein Comeback als Radmarathonbezwinger. Klar, ohne die Übertreibungen (was den Einsatz von Ressourcen, Equipment, Zeit und Trainingsmethoden angeht) wäre die Geschichte nur halb so witzig. Aber - hey - seien wir ehrlich: Die Geduld und Nachsicht seiner Freundin "Himbeerchen" gehört nun wirklich ins Reich der Legenden! Die Grenzerfahrungen, Hochs und Tiefs sind nachvollziehbar beschrieben. Aber dann: Nach seiner letzten Zieleinfahrt begibt sich der Held auf die Suche nach einem Bier ins nächstbeste Hotel ... und Schluss. Hä? Kein Abschluss, kein Fazit, kein Ausblick, keine Moral der Geschicht'. Schade. Da fehlen einfach ein dutzend Seiten. Kam die Deadline fürs Manuskript dazwischen?